Die private Altersvorsorge im Tests: Worauf Sie 2014 achten sollten

Mit dem neuen Jahr kommen einige Veränderungen in der Altersvorsorge auf die Verbraucher zu. Die private Altersvorsorge ist auch 2014 unverzichtbarer Baustein für den sorgenfreien Lebensabend. Lesen Sie in diesem Beitrag mehr zu den wichtigsten Veränderungen und dem Private Altersvorsorge Test.

Die Rente mit 63 ist eine der wichtigsten Neuerungen des neuen Jahres, sie kommt für Arbeitnehmer mit 45 Beitragsjahren infrage.

Ab Juli 2014 können ältere Mütter auf Erhöhung ihrer Bezüge hoffen. Doch werden die gesetzlichen Rentenerhöhungen nicht ausreichen, viele Mütter vor der drohenden Altersarmut zu schützen. Die private Altersvorsorge gestaltet als zweites Standbein den Lebensabend komfortabler.

Unter dem Niedrigzinsniveau leiden nicht nur Sparer, auch die privaten Rentenversicherer sind davon betroffen. Sie müssen die vereinnahmten Beiträge gewinnbringend und verantwortungsbewusst anlegen. Doch bleibt die private Altersvorsorge auch in diesem Jahr unabdingbar, der Private Altersvorsorge Test zeigt in der Niedrigzinsphase die besten Vorsorgeprodukte. Der seit vielen Jahren durchgeführte Private Altersvorsorge Test der Stiftung Warentest offenbart bei den Testsiegern die Namen grosser Versicherungskonzerne: Europa, Debeka, Allianz und HUK-Coburg.

Riester-Rente: Aktuelle Testergebnisse Zeigen die Vorteile auf

Die aktuellen Riester-Rente Tests zeigen, dass sich die Riester-Rente trotz aller Kritik für die Verbraucher rentiert. Die Riester-Bausparpläne eignen sich für alle, die ihren Lebensabend in eigenen vier Wänden erleben wollen. Sie lohnen sich jedoch nur, wenn der angesparte Betrag wirklich ins Eigenheim fließt. Wer andere Ziele verfolgt, kann hohe Renditen durch Riester-Fondssparpläne realisieren. Der Private Altersvorsorge Test zeigt, das Risiko bleibt für den Anleger überschaubar, Einzahlungen und staatliche Förderung sind sicher und werden durch eventuelle Kursverluste keinesfalls bedroht. Der Private Altersvorsorge Test macht deutlich, dass die klassische Riester-Rente ist für den schlechten Ruf aller Riesterprodukte verantwortlich ist, bei ihr werden hohe Kosten von niedrigen Garantiezinsen begleitet.

Betriebliche Altersvorsorge im Test: So nutzen Sie die Steuervorteile.

Die betriebliche Altersvorsorge ist bei den Verbrauchern aus zwei Gründen beliebt, die monatlich geringen Aufwendungen werden von attraktiven Steuervorteilen begleitet. Wie sich die Beiträge zur Betriebsrente sich vom Bruttogehalt abziehen lassen und das zu versteuernde Einkommen verringert, erfahren Sie durch den Private Altersvorsorge Test der Stiftung Warentest.

Die aktuellen Betriebliche Altersvorsorge Tests sind:

  • Stiftung Warentest 2012: Die Testsieger der Betrieblichen Altersvorsorge sind die Anbieter Europa-Versicherung und Nürnberger Versicherung.
  • OEKO-TEST 2013: Der Private Altersvorsorge Test ermittelte im Bereich betriebliche Vorsorge die Europa-Versicherung sowie die InterRisk als Testsieger.

Der Private Altersvorsorge Test beweist, die Rürup-Rente wird auch 2014 empfohlen.

Der Private Altersvorsorge Test zeigt, dass die Rürup-Rente als Basisrente unverzichtbar für Selbstständige ist, denn dieser Bevölkerungsgruppe bleibt beispielsweise die Riester-Rente verwehrt. Die Rürup-Rente zeichnet sich vor allem durch die steuerlichen Vorteile während der Einzahlungsphase aus. Für Selbstständige ist eine Mischung aus gesetzlicher Rente und Rürup-Rente empfehlenswert. Der Private Altersvorsorge Test zeigt auch in der Rürup-Rente als Testsieger führende Versicherungskonzerne: CosmosDirekt, Europa und Debeka.

Unser Altersvorsorge Test Fazit für 2014.

Die private Altersvorsorge ist auch 2014 ein unverzichtbares Instrument gegen die Altersarmut. Die Vielfalt der Angebote fordert vom Verbraucher Geschick und Wissen bei der Auswahl des für ihn geeigneten Vorsorgeprodukts. Der Private Altersvorsorge Test der Stiftung Warentest hilft bei der Auswahl und vermittelt das nötige Hintergrundwissen.