Glatte Haut statt Körperhaare

Körperhaar wird heutzutage immer mehr als störend empfunden.

Gerade bei Frauen sind glattrasierte Beine unter dem Rock ein Erscheinungsbild, welches die glatte Haut noch besonders unterstreicht. Deshalb gehört die Rasur der Beine zur Haarentfernung mittlerweile zum wöchentlichen Pflegeprogramm. Andere gehen mit Wachs oder Epilation vor.

 Doch für stärker behaarte Frauen kann das nicht ausreichen. Hier könnte eine dauerhafte Haarentfernung eine Lösung sein. Egal ob Kinnpartie, Nacken, Brust, Beine oder Rücken – mittels einer speziellen Lichttechnik wird in mehreren Behandlungen eine dauerhafte Haarentfernung dadurch erreicht, dass die Haarwurzel dauerhaft verödet wird.

Das funktioniert nämlich nur, wenn die Wurzel in der Wachstumsphase durch Hitze zerstört wird.