Tattooentfernung

Bereits vor Jahrhunderten war Körperschmuck von großer Wichtigkeit. Neben diesem Schmuck haben aber auch die Tätowierungen schon Geschichte geschrieben. Der Vorgang des Tätowierens ist der, dass farbige Pigmente unter die Haut gebracht werden. Mit dieser Methode ist ein dauerhaftes Bild möglich.
In der heutigen Gegenwart wird ein Tattoo bzw. eine Tätowierung mit einer Maschine besonders professionell erstellt. In fast allen Fällen hat ein Tattoo eine besondere Bedeutung. Beispielsweise gibt es Tätowierungen, die als Symbol einer Mitgliedschaft betrachtet werden. Natürlich kann ein Tattoo auch eine persönliche Bedeutung (z.B. den Namen der Tochter) haben. Die meisten Personen finden den optischen Wert jedoch viel interessanter. Von der Allgemeinheit will man sich mit einer Tätowierung unterscheiden. Eine Tätowierung hält lebenslänglich. Die lebenslange Haltbarkeit bringt auch negative Aspekte mit sich. Schließlich kann keiner voraussagen was man in 40 Jahren schön finden wird. Ist die Wahl nun auf eine bestimmte Tätowierung gefallen, da es dem persönlichen Geschmack entspricht, ist man ein paar Jahre später vielleicht nicht mehr glücklich damit. In diesem Fall wünscht man sich nichts sehnlicher als eine Tattooentfernung.
Im Bereich der Entfernung eines Tattoos gab es noch vor einigen Jahren nur wenig qualitativ gute Behandlungen. Durchführbar war eine Tattooentfernung beispielsweise mit dem Wegätzen des Tattoos. Der Patient mußte hierbei aber meistens mit Narben rechnen. Eine gesündere Behandlungsmethode gibt es erst seit kurzem. Durch die Behandlung mit einem Rubinlaser lassen sich die eingeschlossenen Farbpigmente sehr gut herauslösen. Wenn dies geschieht, kommt es zu einer körperlichen Zersetzung der Farbpigmente. Nach einigen Sitzungen ist die Tattooentfernung vollbracht. Die Lasertherapie arbeitet mit kurzen Lichtimpulsen, wodurch keine Gefahr für die Gesundheit besteht. Eine andere erfolgsversprechende Möglichkeit, stellt das Hochfrequenz Gerät dar. Die Radiofrequenz dringt hierbei in die Haut ein.

seoberatung.net
Autor : Daniel Keppler
eMail: artikel[@]danielkeppler.de