Nachhaltiges Marketing: Ökologische Kundengeschenke für nachhaltigen Erfolg

Umweltschutz ist ein Thema, das uns alle etwas angeht – auch und vor allem Unternehmer.Oft kann es eine ziemliche Herausforderung sein, den Spagat zwischen ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit zu meistern. Das fängt bei offensichtlichen Entscheidungen wie der Auswahl von Verpackungsmaterial oder Zulieferern an und geht bis hin zu weniger Offensichtlichem wie der Gestaltung des Marketings. Wie Sie als Unternehmerkonkret mit der Wahl Ihres Werbegeschenks eine direkteMaßnahme für nachhaltigeres Marketing setzen können, ohne dabei geringere Sichtbarkeit oder zu hohe Ausgaben fürchten zu müssen, erfahren Sie hier.

Warum nachhaltige Kundengeschenke?

Wenn Sie als Unternehmer tatsächlich nachhaltig handeln wollen, reicht es selbstverständlich nicht aus, nur die Marketing-Strategie Ihres Unternehmensumweltbewusst zu gestalten. Vielmehr ist es erforderlich, Nachhaltigkeit in die Gesamtheit der Unternehmensabläufe zu integrieren. In diesem Zusammenhang fällt leider häufig der Begriff Greenwashing– nach außen hin gibt man sich umweltbewusst, doch hinter dieser Fassade steckt nichts weiter als eine gute Marketing-Strategie.

Um die gesellschaftliche Verantwortung von Werbetreibenden wahrzunehmen undein sichtbares Zeichen zu setzen, sollten Sie also bei der Wahl der von Ihnen ausgegebenen Werbeartikel auf jeden Fall auf ökologische Alternativen setzen. Das heißt konkret: Ziehen Sie nicht nur Werbegeschenke aus nachhaltigen Materialien vor, sondern achten Sie auch darauf, dass diese über einen längeren Zeitraum immer wieder verwendet werden können und einen konkreten Zweck erfüllen, sodass sie nicht bei der nächsten Gelegenheit im Müll landen.

Natürliche Rohstoffe für nachhaltiges Wachstum

Sie möchten Ihre Kundengeschenke ökologisch gestalten, sind sich aber nicht sicher, ob die erhältlichen umweltfreundlichen Artikel auch zu Ihrem Unternehmen passen?Dann denken Sie daran: Nachhaltig werben heißt nicht gleich, dass Sie Bio-Pflanzensamen oder selbstgemachte Gewürzsalze verteilen müssen (obwohl das bei einigen Unternehmen sichergut ankommt!).Wenn klassische Werbegeschenke besser zu dem Image Ihres Unternehmens besser passen, dann achten Sie darauf, dass Sie sich für Artikel entscheiden, die so weit wie möglich aus nachwachsenden Rohstoffen wie Holz oder Baumwolle angefertigt werden.

Bedruckte Kugelschreiber aus Holz oder Karton können selbst von den seriösesten Unternehmen verteilt werden, ohne an dessen Image zu kratzen – ganz im Gegenteil: Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind Attribute, die für Ihre Seriosität sprechen. Bei solchen „grünen“ Holz- und Karton-Kugelschreibern müssen auch was die Optik betrifft keine Abstriche gemacht werden, wie die Öko-Kugelschreiber von Maxilia beweisen. Kugelschreiber zählen zu den beliebtesten Werbegeschenken – fast jeder hat den ein oder anderen bedruckten Stift in seinem Besitz. Deshalb ist ein Kugelschreiber aus nachwachsenden Materialien nicht nur weniger schädlich für die Umwelt als klassische Plastik- oder Metallstifte, sondern sorgt außerdem für die Stärkung der Kundenbindung und eine bessere Sichtbarkeit Ihres Unternehmens.

Tragetaschen aus Bio-Baumwolle oder Jutehaben gleich einen mehrfachen positiven Effekt: Zum einen werden sie aus nachwachsenden Materialien angefertigt, zum anderen ersetzen sie Einweg-Einkaufstaschen und tragen somit zur Vermeidung von Müll bei. Wenn Ihr Logo außerdem gut erkennbar an der Tragetasche angebracht ist, dann stellt diese einen bedeutenden Mehrwert für die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens dar – jedes Mal, wenn der Kunde sein Geschenk spazieren trägt, wird Ihr Firmenlogo für potentielle Kunden sichtbar.

Wenn ein Kundengeschenk aus nachhaltigen Rohstoffen seine Lebensdauer überschritten hat, dann kann es außerdem recycelt werden, im Gegensatz zu vielen klassischen Werbeartikeln.

Werbeartikel schenken, die einen bestimmten Zweck erfüllen

Verteilen Sie bevorzugt Goodies, mit denen Ihre Kunden auch tatsächlich etwas anfangen können.Diese sind nämlich in doppelter Hinsicht nachhaltig:Zum einen werden sie nicht so schnell weggeschmissen, wodurch unnötiger Müll vermieden wird, zum anderen verwendet sie der Kunde immer wieder, wodurch Ihr Unternehmen in dessen Alltag präsent ist.

Ein klassisches Beispiel für nützliche Werbegeschenke sind Büroartikel. Kugelschreiber, Notizblöcke, Kalender und Co. werden sowieso gebraucht, sind also immer gern gesehen. Wie oben bereits kurz erwähnt sind Kugelschreiber die beliebtesten Werbegeschenke. Diese werden generell am längsten behalten und haben somit auch einen besonders nachhaltigen Marketingeffekt.

Ebenfalls eine gute Idee sind bedruckte Trinkflaschen. Diese können überall hin mitgenommen werden – zum Sport, beim Bummeln durch die Stadt, in die Arbeit oder Uni, … Somit ersetzen sie nicht nur umweltschädliche Plastikflaschen, sondern sorgen auch noch für mehr Präsenz Ihres Unternehmens. Ähnlich, allerdings etwas ausgefallener, ist ein wiederverwendbarer Coffee-to-Go-Becher ein wunderbar praktischer Werbeträger, mit dem einerseitsEinweg-Becher gespart und andererseits zahlreiche Blicke auf Ihr Logo gelenkt werden.

Weitere originelle und nützliche Werbegeschenke sind bedruckte Regen- oder Sonnenschirme, Feuerzeuge, die bereits erwähnten Baumwoll- oder Jutetaschen, Handtücher usw. Je nachdem, was am besten zum Image Ihres Unternehmens passt.

Egal, für welche Art von Werbeartikel Sie sich entscheiden – achten Sie darauf, dass dieser qualitativ hochwertig ist. Hochwertige Artikel haben eine längere Lebensdauer, werden also nicht so schnell wieder weggeworfen. Außerdem wird der Kunde automatisch die Qualität Ihres Kundengeschenks mit dem Service Ihres Unternehmens gleichsetzen. Denn wenn schon die Qualität eines Werbegeschenks zu wünschen übrig lässt, dann wird auch von der Qualität Ihrer Leistungen nichts anderes erwartet.

Überlegen Sie gut, an wen Sie Ihre Kundengeschenke verteilen

Beschränken Sie sich beim Verteilen Ihrer Werbegeschenke besser auf bereits bestehende Kunden, anstatt diese an ein möglichst breites Publikum zu verteilen. Lieber eine geringe Stückzahl eines qualitativ hochwertigen und nützlichenArtikelsan ausgewählte Kundenausgeben, als eine große Zahl an billigen Giveaways zu verteilen. Diese erreichen zwar im ersten Moment viele potentielle Neukunden, langfristig gesehen haben sie allerdings keinen besonderen Werbeeffekt.Somit sparen Sie gleichermaßen Kosten, Energie und Müll, außerdem erzielen die schlussendlich ausgegebenen Kundengeschenke einen umso stärkeren positiven Effekt: Ihr Kunde freut sich über ein hochwertigesund sinnvolles Geschenk und wird so schnell nicht wieder vergessen, von wem er es bekommen hat.

Nachhaltigkeit und effektives Marketing schließen einander nicht aus – ganz im Gegenteil. Sorgfältig ausgesuchteumweltfreundliche Werbegeschenke stellen einen wahren Mehrwert für Sie und Ihre Kunden dar und führen Ihr Unternehmen nachhaltig zum Erfolg.