Strompreise steigen weiter

Die Preise in Deutschland für Strom steigen stetig. Ich gebe ihnen ein paar Tipps wie sie Strom sparen Können!

Statt jedes Mal ein Vollbad zu nehmen, gehen sie lieber Duschen. Ein Vollbad verbraucht bis zu 180 Liter Wasser. Davon können Sie eine Woche lang duschen. Dieser Tipp ist besonders gut für Menschen, die einen Durchlauferhitzer haben, der ja bekannter weise einer von vielen Stromfressern ist.

Sie brauchen heutzutage den Backofen nicht mehr vorheizen. Diese Theorie stammt noch aus einer Zeit, wo Elektroherde gerade neu auf dem Markt gekommen sind. Wie viele Tiefkühl Pizzen essen sie pro Jahr? Und jetzt stellen sie sich vor Sie müssten jedes Mal den Backofen 10 Minuten vorheizen.

Wenn sie noch mehr Strom sparen möchten, hier noch ein Tipp. Sollten sie noch keine Gefriertruhe oder Schrank mit einer Abtauautomatik haben, müssen sie ihren Gefrierschrank regelmaesig abtauen. Warum? Nach einer Zeit bildet sich eine dicke Eisschicht, die verhindert dass ihre Lebensmittel nicht gleichmaessig gekühlt werden und dadurch verbraucht ihre Kühltruhe mehr Strom.

Wenn sie dafür keine Zeit oder Lust haben, gibt es noch die Möglichkeit im Internet einen Stromvergleich zu machen. Der ist im häufigsten Fall kostenlos. Dieser Stromvergleich zeigt Ihnen, mehrere Billig Strom Anbieter, die in ihrer Region günstigeren Strom anbieten. Der wechsel ist ganz einfach. Sie müssen nur einen Antrag ausfüllen und mit der letzten Jahresabrechnung hinschicken. Nach einem Monat beziehen sie, ohne Probleme, den billig Strom. Es ist nicht so kompliziert wie es einem weis gemacht wird. Wenn sie sparen möchten lohnt es sich zu einem Stromvergleich durch zu führen.