Tagesgeld Vergleich

Beim Tagesgeld legt man Geld auf dem dazugehörigen Tagesgeldkonto an, auf dem das Geld ohne festgelegte Laufzeit verzinst wird. Dabei bietet das Tagesgeld einem einen verhältnismässig hohen Zinssatz, der sich an den Leitzinsen der Bundesbank orientiert. Man erhält in jedem Fall das angelegte Guthaben zuzüglich der auflaufenden Zinsen und kann damit auch von einer sehr sicheren Anlage sprechen.

Das einzige, was nicht garantiert ist, ist die Höhe des Zinssatzes, die sich dann in geringem Maße verändern kann, wenn die Bundesbank die Leitzinsen verändert. Die Führung des Tagesgeldkontos ist in der Regel gebührenfrei, was auch den Wunsch des Anlegers nach möglichst geringen Kosten hundertprozentig erfüllt. Ein weiterer großer Vorteil vom Tagesgeld ist die Tatsache, dass es keine Mindestanlagesummen gibt und demnach jeder mit auch nur kleinem Guthaben von den attraktiven Konditionen profitieren kann.

Zudem kann man täglich über sein Geld verfügen und muss sich an keine Kündigungsfristen halten. Da die Zahl der verschiedenen Anbieter immer größer wird, lohnt sich auch ein Tagesgeld Vergleich. Die einzelnen Banken versuchen, durch besonders attraktive Angebote, die Kunden für sich zu gewinnen und damit das Geld des Anlegers zu sich zu holen. Aufgrund der dadurch entstehenden unterschiedlichen Konditionen führt ein Tagesgeld Vergleich im Endeffekt einfach dazu, dass man unter allen Möglichkeiten das für einen wirklich optimale Tagesgeld herauszufinden. Gerade im Internet bietet sich ein solcher Tagesgeld Vergleich besonders an, weil dort die Anzahl der verschiedenen Banken, deren Produkte man gegenüberstellen kann, sehr viel größer ist, als wenn man jede Bank einzeln besuchen müsste, um deren Angebote zu erfragen und hinterher eigenhändig zu vergleichen.

Wer sich für Tagesgeld entschieden hat, sollte sich auf jeden Fall einmal folgende interessanten Tagesgeld Angebote anschauen: Tagesgeld comdirect, Tagesgeld Daimler, Tagesgeld Diba und Tagesgeld DAB.