Lifestyle

Ratten und Mäuse – und der Schaden, den sie verursachen

Eine Ratte oder Maus in Ihrem Haus kann eine Menge Risiken mit sich bringen. Nagetiere können Krankheiten verbreiten, und sowohl Ratten als auch Mäuse können große Schäden an der Bausubstanz Ihres Hauses anrichten sowie Ihr Futter und das Ihrer Haustiere fressen und verunreinigen. Darum sollte man Mäuse und Ratten sofort bekämpfen, nachdem man sie entdeckt hat, etwa mit einer Wühlmausfalle von Futura oder einer Mäuselebendfalle.

Beschädigung des Fundaments


Ratten und Mäuse können durch Nagen, Nestbau und Ausscheidungen strukturelle Schäden an Häusern, Wohnungen, Büros und praktisch allen Arten von Gebäuden verursachen:

  • Mäuse nagen an fast allem, was sie für den Bau ihrer Nester als nützlich erachten. Das kann Holz, Papier, Stoff, Bücher usw. sein.
  • Mäuse nagen und graben sich in Polstermöbel oder Autositze ein, um ein verstecktes, gemütliches Nest zu bauen.
  • Auch die Isolierung ist vor Mäusen nicht sicher. Sie graben Tunnel in die Isolierung von Wänden und Dachböden, um sich dort niederzulassen oder weiche Materialien für ihre Nester zu sammeln.
  • Mäuse knabbern auch an der Isolierung von Kabeln. Es ist bekannt, dass dies zu einer echten Brandgefahr führen kann.
  • Mäuse bauen ihre Nester sogar in großen Elektrogeräten und knabbern auch hier die Isolierung und die Kabel an oder durch, was zu Kurzschlüssen, Fehlfunktionen oder Brandgefahr führen kann.

Die Mäuse haben keinen Respekt vor irgendwelchen Gegenständen, sie nagen an und in so gut wie jeden kaubaren Gegenstand, der auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder im Wandschrank gelagert wird, einschließlich unersetzlicher Familienerbstücke, wertvoller Gemälde und wichtiger Dokumente.

Je versteckter und ungestörter ein Gegenstand oder ein Bereich ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass eine Maus oder Ratte darin ein bequemes, sicheres Zuhause sieht.

Wenn die Maus dann auf der Suche nach Nistmaterial, Nahrung und Wasser in Ihrem Haus umherwandert, hinterlässt sie Urinspuren und Kot. Diese verunreinigen nicht nur die Oberflächen und Lebensmittel, auf denen sie landen, und führen zu einer möglichen Ausbreitung von Krankheiten, sondern hinterlassen auch eine Duftspur für andere Mäuse, so dass diese wissen, dass dies ein großartiger Ort zum Leben ist.

Lebensmittel


Mäuse sind nicht sehr wählerisch, wenn es um Nahrung geht, sie fressen eine breite Palette von gelagerten Lebensmitteln oder Tiernahrung.

Wenn ein Lebensmittel in einer Pappschachtel oder Papierverpackung geliefert wird, ist das für die Maus ein doppelter Bonus. Die Verpackung kann als Nistplatz genutzt werden und das darin befindliche Futter zum Fressen.
Wenn sie sich in der Speisekammer oder im Schrank aufhält, verunreinigt die Maus das Futter auch mit ihrem Urin, Kot und Haaren.

Obwohl sie nur etwa drei Gramm Nahrung pro Tag zu sich nimmt, verunreinigt und zerstört eine Maus schätzungsweise zehnmal mehr Lebensmittel als sie frisst, da sie ihren Kot hinterlässt, Verpackungen anknabbert und zahlreiche teilweise verzehrte Lebensmittel zurücklässt, die allesamt ungenießbar und für Menschen oder Haustiere ungeeignet sind.

Auch wenn sich keine Lebensmittel im Haus befinden, nagen Mäuse an Plastikbehältern und Holzgegenständen und zerkleinern gelagertes Papier – Papierhandtücher, Servietten usw. – für ihre Nester.

Draußen können Mäuse und Ratten die Struktur Ihres Hauses beschädigen, wenn sie versuchen, ins Haus zu gelangen. Mäuse brauchen ein Loch von der Größe eines Zehncentstücks, um in Ihre Wohnung zu gelangen. Wird jedoch ein Loch gefunden, das nicht groß genug ist, nagen sie so lange an der Bausubstanz, bis es groß genug ist.
Mäuse können auch frisch gepflanzte Pflanzen in Gärten ausgraben und fressen, Schäden vor der Ernte verursachen und sich in anderen Bereichen des Grundstücks einnisten, um Nahrung und Nistplätze zu finden.